Weibliche C-Jugend Meister in der Bezirksklasse

Eine anstrengende Saison wurde mit der Meisterschaft belohnt

Souverän mit 26:2 Punkten

(pf) Mit gerade mal acht Spielerinnen, inklusive zweier D-Jugend Spielerinnen, startete die weibliche C-Jugend in die Saison 2017/18 in der Bezirksklasse. Allen war klar, daß es in dieser Saison sehr schwer werden würde, ganz vorne mitzuspielen.
Doch die Mädels ließen sich von Anfang an nicht unterkriegen. Der Teamgeist und der Zusammenhalt waren ein Schlüssel zum unerwarteten Erfolg dieser Mannschaft.

 

Hinten von links nach rechts: Patrick Fecht (Trainer), Amelie Hoffmann, Lara Amann, Yasmina Zepf, Melinda Seeger, Annabell Fecht (Co-Trainerin). Vorne von links nach rechts: Ann-Kathrin Kaiser, Madeleine Fecht, Chantal Kusche, Sarah-Maria Glavan, Emelia Mutzel. Es fehlen: Leonie Dreher, Emma Wiedenmaier, Marie Güthlin.

Gleich im ersten Spiel bekamen die Mädels die dringend benötigte Verstärkung von Emma Wiedenmaier, die nach längerer Pause wieder Lust hatte Handball zu spielen. Die Verletzungssorgen wurden nicht weniger. Immer wieder musste die Mannschaft auf Spielerinnen verzichten. Selten konnte man ein Spiel mit einem vollständigen Kader bestreiten.
Nach der Winterpause konnten die Ehinger Spielerinnen einen weiteren Neuzugang begrüßen. Mit Chantal Kusche kam eine erfahrene Spielerin zum TV Ehingen. So konnte die Mannschaft der weiblichen C-Jugend die Meisterschaft in der Bezirksklasse mit 26:2 Punkten gewinnen. Trotz aller Hindernisse haben die Mädels durch eine geschlossene Mannschaftsleistung immer wieder ihren Siegeswillen demonstriert und so eine tolle Saison gespielt.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.