HSG Oberer Linzgau – TV Ehingen 20:31 (11:15)

Bezirksklasse männliche C-Jugend

Gegen einen unbequemen Gegner gelang die Revanche

(uak) Im vorletzten Auswärtsspiel gelang unserer C-Jugend mit einer überragenden Mannschaftsleistung ein verdienter Sieg gegen die Linzgauer. Von Beginn an versuchten unsere Jungs konzentriert zu agieren und brauchten diesmal nur bis zur fünften. Minute, um sich von dem Gastgeber abzusetzen. Dabei überzeugte die konsequent gespielte Abwehr, die immer wieder Angriffe unterbinden konnte und ein wacher Noah dahinter, der drei Strafwürfe vom 7-Meter-Punkt abwehrte.

Die Linzgauer erwischten den besseren Start und legten 2:0 vor, bevor unseren Jungs der erste Treffer gelang. Die erste Viertelstunde behielt die Heimmannschaft die Oberhand. Ab der 13. Minute waren es dann Treffer über die Rückraum-Kreis-Achse und eine stabiler werdende Abwehrformation, die die Führung unserer Jungs brachte. Das unermüdliche Kämpfen in der Abwehr und ein engagierter Noah im Tor sorgten dafür, dass die 10:12-Führung mit in die Halbzeit genommen werden konnte.

Durch Treffer von Dave, Mika, Marius und Marcel wurde die Führung bis zur 15. Minute auf 5:9 ausgebaut, mehrere Zeitstrafen und die Auszeit der Linzgauer konnten unsere Jungs nicht bremsen, so dass sie mit 11:15 in die Halbzeit gehen konnten.

Nach der Pause erwischte unsere Mannschaft den besseren Start und Treffer 16, 17 und 18 folgten, bevor zwei Zeitstrafen gegen Mika und Jan den Linzgauern etwas Luft verschafften. Unsere vier übrigen Abwehrspieler ( Marcel, Marius, Timo und Maurice ) hatten den Gegner gut im Griff und ließen in der Unterzahl nur einen Treffer zu. Mit kompletter Mannschaft wurde dann das Tempospiel wieder fortgesetzt und auch die Übergänge bei den Angriffen wurden meist erfolgreich ausgespielt und mit Treffern belohnt. Beide Mannschaften hatten am Ende jeweils sechs Zeitstrafen zu verkraften, was unsere Jungs besser wegsteckten und deshalb am Ende als verdienter Sieger mit 20:31 vom Platz gehen konnten. Durch diesen Sieg ist der Vorsprung vom Tabellenführer Radolfzell auf null Punkte zusammen geschmolzen und bedeutet, dass wir aus eigener Kraft am letzten Spieltag den ersten Platz sichern können.

Für den TV Ehingen spielten: Noah Frensel (Tor), Marcel Ziegler , Marius Dreher, Jan Beising, Dave Reis, Maurice Hohlwegler, Leon Roth, Mika Ante Komin, Max Keller, Timo Schmidt.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.