TV Ehingen – JSG Bodman/Eigeltingen 31:15 (16:8)

Bezirksklasse weibliche C-Jugend

Heimsieg nie in Gefahr

(pf) Am 18.03.18 kam die JSG Bodman/Eigeltingen zum Rückspiel nach Ehingen zu unserer weiblichen C-Jugend. Das Hinspiel war uns allen noch gut in Erinnerung. Wir fuhren mit einem Kader von sieben Spielerinnen nach Eigeltingen und standen die Hälfte der Spielzeit mit nur sechs Spielerinnen auf dem Feld, da immer wieder eine Spielerin auf der Bank behandelt werden musste. Trotzdem konnten wir das Spiel mit 17:20 für uns entscheiden.


Jetzt standen uns acht Spielerinnen zur Verfügung, da die D-Mädels selber Spiele hatten und uns nicht aushelfen konnten. Aber wir sind es ja zwischenzeitlich gewöhnt, dass unsere Auswechselbank nicht überfüllt ist.
Die Ehinger Mannschaft erwischte einen guten Start in die Partie. So stand es nach zehn Minuten bereits 7:1. Mit dieser doch komfortablen Führung im Rücken, fingen die Mädels an, etwas nachlässig im Abwehrverhalten zu werden. Dennoch war die Führung nie in Gefahr, aber die Gegentore hätten etwas weniger sein können. Beim Stand von 16:8 ging es in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit ließen es die Mädels etwas lockerer angehen und jeder bekam auch mal eine Verschnaufpause. Der Heimsieg war zu keiner Zeit in Gefahr und das Spiel konnte mit 31:15 gewonnen werden.

Für den TV Ehingen spielten: Melinda Seeger (Tor), Madeleine Fecht, Amelie Hoffmann, Emma Wiedenmaier, Chantal Kusche, Lara Amann, Yasmina Zepf, Sarah-Maria Glavan
Auf der Bank zur Unterstützung: Leonie Dreher, Emilia Mutzel.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.