Landesliga Süd Männer

Herbolzheim gelingt Revanche

(js) Wie auch schon gegen Weil zeigte sich, dass der Ehinger Kader keine Ausfälle kompensieren kann. Ohne die verhinderten Stefan Wiedenmaier, Bastian Dannenmayer und Michael Merk konnten die Hegauer nur 20 Minuten mit den Breisgauern mithalten, ehe die Herbolzheimer den Sack zumachten und eine gelungene Revanche für die vor knapp zwei Wochen erlittene Hinspielniederlage nahmen.

Die Gastgeber starteten konzentrierter in die Partie und gingen auch in Führung. So stand es schon nach knapp vier Minuten 3:1 für die Hausherren. Ehingen schloss zu Beginn die Angriffe überhastet ab und musste den Breisgauern das Feld überlassen. Doch je länger die Partie dauerte, desto mehr kamen die Gäste auch in die Partie zurück. Ganze fünf Minuten gelang Herbolzheim kein Treffer mehr ab dem 7:4 und Ehingen glich zum 7:7 aus (14. Minute). Sebastian Beck im Ehinger Gehäuse konnte sich in der Anfangsphase der Partie mehrfach auszeichnen und so gelang es Herbolzheim nicht, den Abstand zu vergrößern. Nach dem Ausgleich sah sich der Gastgeber-Coach gezwungen, seine Auszeit zu nehmen und die Mannschaft neu einzustellen. Es zeigte Wirkung, denn nun gelang Ehingen in der darauffolgenden Spielphase kein Treffer mehr und Herbolzheim zog auf 11:7 davon. Ehingen verkürzte noch auf 12:9 (21. Min.), doch jetzt merkte man, dass die Herausnahme von Lukasz Stodtko aus der Abwehr Wirkung zeigte. Der Pole im Ehinger Team bekam kurz zuvor seine zweite Zeitstrafe und Trainer Mesut Parlak wollte keine weitere Strafe riskieren. Herbolzheim gelang es, bis zur Halbzeit eine komfortable 18:13 Führung herauszuwerfen.

 

Dem besten Ehinger Werfer, Flaviu Gaie (8 Tore) gelang dann auch der erste Treffer der zweiten Spielhälfte. Ehingen war mit dem Willen aus der Kabine zurückgekehrt, das Spiel nochmals drehen zu wollen. Doch dann der Schock bereits schon in der 32. Minute. Lukasz Stodtko erhielt seine dritte Zeitstrafe und musste nun vorzeitig zum Duschen. Dies war dann auch der endgültige Knackpunkt im Spiel. Zwar konnte Lukasz Stodtko bis dato keine Treffer erzielen, aber seine Übersicht und seine klugen Pässe fehlten. Der Rest der Partie war dann nur noch eine reine Formsache für die Gastgeber. Den Ehinger Torleuten Sebastian Beck und Marcel Kiyici war es zu verdanken, dass sich die Niederlage trotz der hohen Tordifferenz noch im Rahmen hielt. Gegen Ende der der Partie zollten dann noch die Spieler Tribut für die nur knapp besetzte Bank und so brachte Herbolzheim das Spiel ohne Probleme nach Hause. „20 Minuten haben wir gut mithalten können, doch danach wurde Herbolzheim immer stärker.“ Mesut Parlak war sichtlich enttäuscht ob des Ergebnisses, aber attestierte seiner Mannschaft Einsatzwillen und Moral. Nun gilt es für das kommende Derby gegen die SG Allensbach/Dettingen alle Kräfte zu mobilisieren und zumindest die Heimserie zu wahren.

 

Für den TV Ehingen spielten: Sebastian Beck, Marcel Kiyici (Tor), Sandor Jäger, Matthias Schädler (7), Lukasz Stodtko, Flaviu Gaie (8/1), Philipp Sartena (3/1), Daniel Stengele, Philipp Stengele, Matthias Güntert (4).

 

Für den TV Herbolzheim spielten: Daniel Walter (Tor), Erik Ziehler (7), Jonathan Bergmann, Cornelius Wurst, Felix Schumacher, Florian Troxler (5/2), Manuel Bösch (2), Niklas Pommeranz (7), Yannik Guth (1), Benjamin Rieß (3/1), Fabian Kaiser (2), Benjamin Gremmelspacher (4), Manuel Mutschler (1).

 

Verwarnungen: Lukasz Stodtko, Matthias Schädler, Flaviu Gaier (TV Ehingen), Florian Troxler, Niklas Pommeranz, Benjamin Rieß (TV Herbolzheim)

 

Zeitstrafen: Lukasz Stodtko (3), Flaviu Gaie, Matthias Güntert (TV Ehingen), Jonathan Bergmann, Felix Schumacher, Florian Troxler (2), Niklas Pommeranz, Benjamin Rieß, Fabian Kaiser (TV Herbolzheim)

 

Disqualifikation: Lukasz Stodtko (3 Zeitstrafen) (TV Ehingen)

 

SR: Harald Reimann, Jörg Steinebrunner

 

Spielfilm: 1:0, 3:1, 3:2, 5:2, 5:4, 7:4, 7:7, 11:7, 12:9, 14:9, 14:10, 16:10, 16:12, 18:13 (HZ);

18:14, 20:14, 20:15, 22:15, 22:17, 26:17, 27:19, 29:19, 29:21, 31:21, 32:22.


Fanshop

Hauptsponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.